Dienstag, 27. Mai 2014

Mystic City - Das gefangene Herz [Rezension]


Dieses Gesicht ist gefährlich, genauso gefährlich wie sein Charakter. Und das liegt nicht allein daran, dass er ein Mystiker ist. Er hat mich völlig in der Hand. Ich weiß nicht, ob ich mich zu ihm hingezogen fühle oder ihn fürchte. Oder beides zugleich.“
(S. 60)




 Info 
  • Titel: Mystic City - Das gefangene Herz
  • Autor: Theo Lawrence
  • Verlag: Ravensburger Verlag
  • Preis: 16,99€
  • Seitenzahl: 416 Seiten
  • ISBN: 978-3-473-40099-7

Die ersten Sätze:
Es bleibt so wenig Zeit. >>Hier, nimm.<< Er drückt mir das Medaillon in die Hand.  


Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück ...

(Quelle: Lovelybooks



>Mystic City - Das gefangene Herz< hat extrem viel Potential und bietet eine herrlich romantische Liebesgeschichte die in Mitten eines spannenden politischen Chaos ums überleben kämpft. 

Zu Beginn von >Mystic City< wird schnell klar, dass in Arias Umfeld irgendetwas sehr schief läuft. Zusammen mit Aria versucht man aus den Intrigen und Lügen schlau zu werden. Wem können wir trauen und Wer ist für dieses Chaos verantwortlich? Wer ist dieser fremde Junge, für den Aria so viel empfindet?
Es fügen sich immer mehr Details zu einem Ganzen zusammen und als Leser erkennt man schon vor Aria die Wahrheit.
Man könnte sich jetzt darüber beschweren, dass sich für Aria der Nebel nur langsam lichtet, aber ich fand es dennoch sehr passend. Besonders die Szene ihrer Erkenntnis rundet Arias Gefühlswelt ab. Es war schön zu lesen, wie Aria sich nach und nach erinnert und dann handelt. 

Aria als Protagonistin erfährt eine enorme Wandlung. Zuerst treffen wir Aria als eine verstörte, verwirrte und naive Marionette ihrer eigenen Familie an und erleben eine spannende und gut durchdachte Mauserung zur starken, mutigen und entschlossenen Rebellin. Man fiebert wirklich mit und wird in einen Strudel der Mystikerwelt gezogen.

Die Liebesbeziehung in dieser Geschichte war sehr schön romantisch und etwas kitschig aufgebaut. Aber ich suche ja Kitsch in meinem Leben. 

Der Autor schafft es, mir eine dystopische Zukunftversion von unserer Welt, die mit den Folgen des Klimawandels leben muss, realistisch und faszinierend näher zu bringen. Dass die Mystiker mit in diese Welt genommen wurden und einem eine verbotene Liebe geboten wird, lassen die Herzen eines Romantasy Fans höher schlagen. 
Auch die politische Situation in der Welt von >Mystic City< war interessant, spannend und trotz des Fantasyanteils realistisch. Man schlägt sofort auf die Seite der Gerechtigkeit und hofft, dass ich Aria für die richtige Seite entscheiden wird. Dass eine Revolution nicht zu vermeiden ist um an das rechte Ziel zu kommen wird schnell klar und man hofft es als Leser natürlich auch. 

Es gab hier und da schon ein paar Kleinigkeiten die nicht perfekt waren, aber ich kann da mit gutem Gewissen drüber hinweg sehen, denn mich hat >Mystic City< sehr überzeugt. Der Autor hat einen gelungenen Auftakt zu einer genialen Buchreihe geschaffen. Nun habe ich natürlich hohe Erwartungen an Band 2.
  
>Mystic City - Das gefangene Herz< konnte mich sehr begeistern und verzaubern.


 Mystic City 
5 von 5 Pfauen




Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass es dir auch so gut gefallen hat! :D

    Band 2 hat mir auch sehr gut gefallen. Bekam ja von mir 9,7! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön!! Gut dass es bei dir so ne super Bewertung bekommen hat!! :) Dann kann es nur super werden.

      Löschen
  2. Hey :)
    schön, dass es dir gefallen hat. Bei mir ist die Wertung nicht ganz so gut ausgefallen, aber ich stimme dir zu, was die Folgen des Klimawandels und die politische Situation angeht. Das war auch das, was mich an diesem Buch so sehr fasziniert hat. Ich freue mich auch schon auf den zweiten Teil. :)
    Liebe Grüße,
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :) Ich wollte anfangs 4 von 5 Pfauen geben, aber dann hat mir die Story und alles einfach so super gefallen dass ich dann über den kleinen Mängel hinwegsehen musst :) Und so kam es zu meiner genialen Wertung

      Löschen
  3. Halli hallo

    Das Setting hat mir sehr gut gefallen ich jedenfalls habe noch nie etwas in diese Richtung gelesen. Der Schreibstil an sich ist flüssig und das Buch lässt sich sehr schnell " weglesen". Gegen Ende ergeben sich noch ein paar unvorhergesehene Ereignisse, welche mich doch noch packen konnten.

    Allerdings finde es sehr schade, dass man eigentlich von Anfang an weiss, in wen Aria verliebt ist, da hätte der Autor viel mehr Spannung aufbauen müssen!!

    Die Liebesbeziehung hat mich leider auch nicht berührt, da mir das gewisse knistern einfach gefehlt hat und das Ganze irgendwie für mich so künstlich romantisch rüberkam!

    Von mir hat es damals 3,5 Sterne gegeben und bis jetzt hatte ich nicht gross Lust auf die Fortsetzung vor allem wird sich da ja anscheinend eine Dreiecksbeziehung entwickeln und da drauf habe ich so gar keine Lust!

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du hast recht ;) Das wäre tatsächlich interessanter geworden!!
      Aber so ist es auch recht.

      Wie wir ja schon in FB besprochen haben: Zum Glück gibt es keine Dreiecksgeschichte! :))

      Löschen
  4. So toll, dass dir Mystic City so gut gefallen hat :).

    Ich finde es einfach ne tolle Welt & bin auf Band 2 schon ganz gespannt (:

    Liebste Grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja ich bin auch schon so auf Band 2 gespannt
      <3<3

      Löschen
  5. Toll :)
    Ich schwanke immer noch darum mir das Buch zu kaufen oder nicht..
    aber ich glaube, da ich Kitsch liebe, hast du nun den Ausschlag dazu gegeben, dass ich es lesen werde :)
    Danke
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja.. so groß im Mittelpunkt steht das kitschige nun auch wieder nicht ;)

      Löschen
  6. Woah, 5 Pfauen, ist ja der Wahnsinn!
    Deine Rezension liest sich total lustmachend :D Komisch, dass ich das Buch damals abgebrochen habe … Irgendwie erinnere ich mich an nichts mehr, dabei war ich schon relativ in der Mitte. Plötzlich hat mich die Lust einfach verlassen.

    Liebe Grüße,
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke <3
      Ja musst echt nochmal anfangen! Einfach drauf einlassen und genießen!

      Löschen
  7. Tolle Rezi ;) ich hab das Buch auch daheim und freu mich schon sooo drauf ;)
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen!
    Danke für die tolle Rezi, da ich das Buch noch auf meinen SuB habe, wird es jetzt wohl nicht mehr lange da bleiben.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen