Sonntag, 4. Mai 2014

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit [Rezension]


Ich war mir sicher, zumindest ein langes Leben vor mir zu haben. Jetzt habe ich keine Sicherheiten mehr, außer der, dass ich dorthin gehe, wohin ich gehe, weil ich es so will.




Info 
  • Titel: Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
  • Autor: Veronica Roth 
  • Verlag: cbt
  • Format: Gebundene Ausgabe
  • Preis: 17,99€
  • Seitenzahl: 506 Seiten
  • ISBN: 978-3-570-16156-2

Die ersten Sätze:
Als ich aufwache, liegt mir sein Name auf der Zunge.  


Der Aufstand hat begonnen ... In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will… Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...


Da ich vor kurzem den Film zum ersten Teil von Die Bestimmung im Kino gesehen habe, bin ich wieder total in der Story drinnen gewesen. Den Film fand ich übrigens mega super geil!

Entweder mal liebt >Die Bestimmung< oder man hasst sie. Etwas dazwischen gibt es meines Wissens nicht. :D Ich gehörte definitiv zu der Mehrheit, die diese Reihe liebt <3. 

Die Schauplätze des Geschehens wechseln hier sehr oft und jeder einzelne ist mit einer anderen Stimmung behaftet. Von der ersten Seite bis hin zur letzten war ich so gefesselt und ich habe mich teilweise überschlagen beim Lesen vor lauter Spannung. Ich bin wirklich wieder sehr überzeugt von diesem Buch und sehr froh darüber. 

Tris und Tobias entwickeln sich in diesem zweiten Teil weiter und müssen stärker sein. Oft wird ihre frische Liebe auf die Probe gestellt und sie streiten sich. Dennoch erleben sie innige und intime Momente, bei denen dem Leser das Herz flattert. 
Tris hat sehr mit dem Tod von einigen Menschen, die im ersten Teil gestorben sind, zu kämpfen und dies verändert sie. Tris wird waghalsiger und handelt intuitiv, was sie in gewisser Weise stärker, aber auch lebensmüde erscheinen lässt. 
Tobias macht sich große Sorgen um Tris und will sie nicht verlieren. Das alles hat die Autorin ehrlich und realistisch umgesetzt. Getrieben von ihrer starken Liebe füreinander und der Angst diese zu verlieren, gepaart mit aufopferndem Mut, steht die Beziehung von Tris und Tobias im Herzen eines Krieges. Diese Liebe gibt ihnen viel Kraft und Mut, wird aber teilweise auch zu ihrer Schwäche. 

Jeanine ist wieder grausam und brillant zugleich. Sehr stark und beeindruckend wird ihre Rolle dargestellt. Der ganze Hass kann hervorragend auf sie kanalisiert werden. :D

Von der Story möchte ich nun nichts mehr verraten, denn sie ist wirklich so unglaublich spannend. Kaum ist die eine Katastrophe gebannt, folgt das nächste Problem. Ich konnte dieses Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen. 

>>Die Bestimmung<< hat mich total begeistert und wirklich mit jedem Aspekt überzeugt. 


 Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
5 von 5 Pfauen


Leseprobe zu >Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit<

Zitat, das mich zum lachen brachte: 
"Hast du die Waffe?", fragt Peter Tobias."Nein", sagt Tobias, "ich dachte mir, wir könnten die Kugeln auch mit bloßen Händen auf unsere Angreifer schleudern, also habe ich sie oben gelassen."
"Ach, halt die Klappe."

(Seite 376, Zeile 4-8)

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Das Zitat ist so genial, ich liebe die Stelle! Schöne Rezension :) Ich liebe das Buch auch so so so sehr und finde, dass es total mit Teil 1 mithalten kann. Ich finde, in dem Buch passt einfach alles gut zusammen. Alles wirkt irgendwie stimmig. Und die Charaktere, die sind großartig.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ganz genau! :) Ich stimme dir da absolut zu :) <3

      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Huhu :)
    Tolle Rezi ;) Ich liebe die Buchreihe total, wobei ich sagen muss, das Teil 3 leider am schwächsten ist :/ Aber dennoch total klasse!
    LG
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Schade! Naja :) Mal sehen wie der dritte Teil ist! Ich werde ihn mir nächsten Monat gönnen! :)

      Liebste Grüße <3

      Löschen
  3. Diese kritik ist ausführlicher, was ich sehr gut finde!! Und du hast mit dem Bildbeearbeitungsprogramm gespielt!

    AntwortenLöschen